Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Philips AquaTouch.

Philips AquaTouch Fragen und Antworten

20.12.11 - 13:13 Uhr

von: Dennis_Philips

Philips AquaTouch: Antworten zum Thema Technologie und Rasur.

Hallo liebe trnd-Partner,

vielen lieben Dank für Eure interessanten Fragen und Anregungen! Es ist schön zu sehen, dass Ihr so ein großes Interesse am Philips AquaTouch habt und so viel wissen möchtet.

Zum Beispiel hatten ein paar von Euch die Frage, was ein neuer Scherkopf für den AquaTouch kostet. Die unverbindliche Preisempfehlung vom Philips für 3 Scherköpfe HQ8 liegt bei 44,99 Euro. Da in Deutschland aber der Handel die Preise frei gestalten kann, könnte es sein, dass die Scherköpfe auch zu anderen Preisen angeboten werden. Wir empfehlen den Scherkopf des AquaTouch alle 2 Jahre mit einem Scherkopf HQ8 zu ersetzen, denn so wird eine gute Rasurleistung sichergestellt.

Hier kommen die weiteren Antworten auf Eure Fragen:

Kann ich mich mit dem AquaTouch auch andere Körperstellen rasieren?
Der AquaTouch wurde speziell für die Rasur der Gesichtshaare und die Anpassung an die Gesichtskonturen entwickelt. Wir empfehlen nicht, damit andere Körperstellen zu rasieren. Andere Produkte, wie beispielsweise unsere Bodygroomer sind speziell auf die Bedürfnisse anderer Körterpartien ausgerichtet.

Besitzt der AquaTouch eine IP-Schutzart (Wasserschutz), und wenn ja, welche?

Der AquaTouch besitzt eine Aquatec-Versiegelung ist daher vollständig wasserdicht und kann so auch unter der Dusche oder mit Schaum oder Gel verwendet werden. Eine Prüfung nach IP-Richtlilnien hat der AquaTouch aber nicht durchlaufen.

Ich habe ein größeres Muttermal im Gesicht. Kann ich mit dem AquaTouch ohne Angst über das Muttermal rasieren oder nicht?
Der AquaTouch verfügt über ein Skin Protection System, was ihn zu einem besonders hautfreundlichen Rasierer macht. Allerdings ist gerade im Hinblick auf Muttermale besondere Vorsicht geboten, weshalb wir hier, ohne die Haut und das Muttermal gesehen zu haben, keine allgemein gültige Aussage treffen können. Hier kommt es wirklich auf die individuelle Ausprägung an. Im Zweifelsfall könnte ein Arzt hier eine fundiertere Aussage treffen.

Bekommt der Philips AquaTouch eine eigene Facebook-Seite, so dass man auf dem Weg den Rasierer seinen Facebook-Freunden nahebringen kann?
Es ist keine spezifische AquaTouch-Seite auf Facebook geplant.

Liebe Grüße,
Dennis

@all: Habt Ihr noch weitere Fragen zum Philips AquaTouch?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 22.12.11 -18:17 Uhr

    von: FlyingLion

    Online Reporter

    Ist es für die Technik schädlich, wenn man nach dem Abspülen des Rasierschaums den Rasierer schüttelt um das Wasser herauszudrücken? Ich denke das interessiert viele, da das Wasser ja immer am Stromanschluss abläuft – sehr unschön wenn man vor dem Spiegel rasiert…unter der Dusche störts ja nicht ;)

  • 22.12.11 -18:49 Uhr

    von: Matten

    Online Reporter

    Ich öffne zum abspülen immer den Rasierkopf und schüttle dann kurz. Dann tropft hinterher (fast) nichts mehr.

  • 22.12.11 -19:18 Uhr

    von: thelaphroaig

    Online Reporter

    ja, mach ich auch so wie Matten

  • 22.12.11 -20:37 Uhr

    von: Bodynerv

    Online Reporter

    Es war einmal das Achselhaar… hab den AquaTouch mal in der Dusche zweckentfremdet, einmal und nie wieder, absolut ungeeignet für Körperhaare!

  • 22.12.11 -21:15 Uhr

    von: PR1ME

    Online Reporter

    da muss ich bodynerv wirklich zustimmen. sehr schmerzhaft.

  • 23.12.11 -13:07 Uhr

    von: Anine

    @FlyingLion: Stimmt – eine interessante Frage. Leite ich gerne an Dennis weiter!

  • 23.12.11 -15:57 Uhr

    von: Bensch

    Online Reporter

    Interessanter würde ich eher die Antwort auf die Frage finden, warum man den AquaTouch nicht im Netzbetrieb verwenden kann. Gerade bei der Trockenrasur ist das doch absolut ungefährlich!

    Diese Frage habe ich auch in meinem Blog-Beitrag unter http://www.alte-kiehvotz.de/testbericht/philips-aquatouch-rasierer-testbericht/ gestellt

  • 23.12.11 -22:41 Uhr

    von: SebSto

    Online Reporter

    Nun mache ich es auch so wie Matten und lasse den Rasierer erst abtropfen. Am Anfang habe ich den Rasierer abgespült und platsch alles war naß… Naja man muss es halt wissen und nicht wie bei einem normalen Naßrasierer direkt wieder ansetzen.
    Dadurch dauert die komplette Rasur natürlich länger.
    Das war bei vielen Freunden von mir ein Minuspunkt!!

  • 27.12.11 -11:39 Uhr

    von: Anine

    @Bensch: Auch Deine Frage habe ich an Dennis von Philips weitergeleitet, danke! Die Antworten bekommt Ihr dann per eMail und für alle nochmal hier auf dem Projektblog.

  • 27.12.11 -21:24 Uhr

    von: Netsurfer

    Online Reporter

    ich schüttel den rasierer auch etwas, dann tropft er nicht so doll. warum philips aber trotzdem von komplett wasserdicht spricht, ist mir ein rätsel…