Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Philips AquaTouch.

Tipps und Tricks

29.12.11 - 13:53 Uhr

von: Anine

Lang, kurz, voll, dünn? Unsere Lieblings-Bartfrisuren.

Drei-Tage-Bart, Ober-/Unterlippenbart, Kinnbart, Ziegenbart oder auch der gute alte Vollbart: Bei Bartfrisuren gibt es unzählige Möglichkeiten – und die Mode wechselt genauso schnell wie bei Klamotten und Frisuren. Was ist bei uns AquaTouch-Testern gerade in?

Online-Reporter MiroHetfield (links) trägt vor dem ersten Einsatz seines Philips AquaTouch einen (geschätzt) Fünf-Tage-Bart, Online-Reporter hkq1 (unten) präsentiert zusammen mit seinem Startpaket auch einen Unterlippenbart (auch genannt: Soul Patch) und Kollege MartyS (oben) zeigt uns auf einem seiner Fotos eine Kombination aus Oberlippen-, Unterlippen- und Kinnbart.

Welche Bartfrisur tragt Ihr am liebsten?

Aber welcher besondere Bartträger hat sich da rechts ins Bild gemogelt?

Es ist ein kurioses Foto aus dem trnd-Archiv (hoffentlich aus der Faschingszeit), auf dem uns trnd-Partnerin (!) Wumble stolz lange schwarze Koteletten und einen dicken Schnurrbart präsentiert.

Gerade um große Flächen zu rasieren, eignet sich der Philips AquaTouch ausgezeichnet – sowohl nass als auch trocken. Wer dann noch an heiklen Stellen nacharbeiten will, kann besonders präzise Linien oder extra scharfe Konturen nach Belieben mit einem Nassrasierer perfektionieren.

Online-Reporter Thommie89, der nach eigener Aussage einen “Henriquatre mit verlängerten Koteletten” trägt, hat es schon ausprobiert und kam auch ohne weitere Hilfsmittel glänzend zurecht:

“[...] Voller Skepsis, ob ich mir mit dem neuen Gerät ausversehen wohl zu viel abrasiere und die Bartfrisur zerstöre begann ich das Haargemetzel ;) [...] Vorsichtig näherte ich mich dem Teil wo die Haare stehen bleiben sollten. Ich pflege es diese Bereiche stets mit einer Schere zu kürzen, daher reicht mir auch der Funktionsumfang des Rasierapperats. Auch hier keine Proleme. [...] Zufreidengestellt auf der einen Siete des Gesichts, sollte auch die andere Seite nicht leer ausgehen [...] Interessiert an einer Nassrasur holte ich den Rasierschaum dazu. [...] Noch sanfter und angenehmer war das Rasieren. Das Ergebnis mindestens genauso gut, denn besser als ohne Haare geht es nunmal nicht. [...] Bartfrisur ist heil geblieben, restlichen Bereiche sind aalglatt rasiert… Super sache! [...]” Online-Reporter Thommie89

Ihr habt auch schon Bartfrisuren mit dem AquaTouch kreiert? Macht doch ein paar Fotos und ladet Sie per Gesprächsbericht in unsere AquaTouch Fotogalerie hoch.

@all: Wie sieht es bei Euch aus? Welchen Bart tragt Ihr am liebsten?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 29.12.11 -14:31 Uhr

    von: AlfaAlex2007

    Online Reporter

    ich bin leider nicht überzeugt und habe den Test schon abgebrochen.
    Ich werde bei Gillette Pro Gilde Power bleiben

  • 29.12.11 -15:12 Uhr

    von: msmaumau

    Online Reporter

    Normalerweise habe ich bisher einen drei Tage Bart getragen, da mir die tägliche Nassrasur am frühen morgen zu umständlich war.
    Seit dem Test bin ich jetzt jeden Tag glatt rasiert, da mich das Produkt überzeugt hat.

  • 29.12.11 -15:48 Uhr

    von: joerninho

    Online Reporter

    mal drei-tage,mal voll,mal glatt,ich variiere regelmäßig!ist ja auch kein problem mit dem aquatouch!bin voll überzeugt!

  • 29.12.11 -17:47 Uhr

    von: phpman

    Online Reporter

    Trage 3-Tage-Bart, werde aber nach dem Test vermutlich wieder auf meinen Gillette Fusion wechseln, da der vor allem an schwierigen Stellen einfach gründlicher rasiert, da er kleiner ist.

  • 29.12.11 -18:37 Uhr

    von: tino82

    Online Reporter

    3-8 tage bart da meine frundin auf bart steht muss ich den leider ab und zu abrasieren ih selber steh lieber auf glatt :)

  • 29.12.11 -19:42 Uhr

    von: Toddy39

    Online Reporter

    war bisher eigentlich überzeugter dreitagebartträger, aber nun variiere ich doch öfter

  • 29.12.11 -21:58 Uhr

    von: Bodynerv

    Online Reporter

    Grundsätzlich ein gutes Gerät für jeden Tag, nur bei den Konturen hab ich echt Probleme, insbesondere die Koteletten sind eine echte Problemzone mit dem Aquatouch!

  • 29.12.11 -23:24 Uhr

    von: Netsurfer

    Online Reporter

    erst bei der 9. rasur hat die lampe vom akku geleuchtet. dafür dass ich gar nicht so schnell mit dem rasieren fertig war, ist das voll in ordnung.

  • 30.12.11 -10:31 Uhr

    von: steelmagnolie

    Online Reporter

    ich trage oft 3 tage Bart, oft auch den Hals unterhalb des Kinn glatt, das ist gerade am Kinn etwas schwierig umzusetzen, aber der Akku hält echt top lange

  • 30.12.11 -12:04 Uhr

    von: Webba

    Online Reporter

    Ich variiere auch zwischen Drei Tage Bart und Glatt…
    Das einzige ist wenn der 3 Tage Bart zu lang ist hat der AquaTouch Probleme, bzw. es zwickt auch mehr beim rasieren, daher rasiere ich dann immer mit einem Langhaarschneider vor. Ansonsten bin ich aber zufrieden und was mich am meissten freut ist das man dank der Nassrasur danach keine Pickel mehr bekommt. Wenn ich trocken rasiere bekomme ich so gut wie jedes mal Rasierpickel. Das mit den Koteletten ist wirklich ein problem, es ist schwierig die mit dem AquaTouch gerade zu schneiden, ich nehme daher danach meisstens noch den Klingenrasierer und schneide die Konturen der Koteletten nach.

  • 30.12.11 -12:26 Uhr

    von: harald435

    Online Reporter

    ich variiere auch zwischen 3 Tage Bart und Glatt
    und ich kann mich dem Eintrag von Webba nur anschließen.
    Akku ist top.
    Leicht zu Reinigen

    Wenn man den Aqua Touch nach dem Projekt behalten will bekommt man dann noch einen Halter nachgeliefert?

  • 30.12.11 -14:10 Uhr

    von: bertl1966

    Online Reporter

    Nach einer etwas längeren Eingewöhnungsphase kommt es zu keiner Hautrötung und Hautbrennen mehr. Der Rasierer liegt gut in der Hand, das Ergebnis ist hervorragend. Leider ist kein Langhaarschneider zum Konturenschneiden dabei, damit sind die Kotletten etwas ausser Form. Dieses Ding ist für mich eine echte Alternative zur Nassrasur, wobei das Ergebnis besser ist und vor allem in Kombination mit Nivea Rasierschaum eine schöne glatte und weiche Haut ergibt, was ich von einer Nassrasur mit Klinge nicht gekannt habe.

    Wünsche meinen Mittestern einen Guten Rutsch ins neue Jahr

  • 30.12.11 -14:21 Uhr

    von: Ackerratte

    Online Reporter

    da ich ja schon einen e-rasierer habe, auf phillips, hab ich mit der haut keine probleme gehabt. der rasierer ist trocken für mich gut geeignet,rasiert aber nicht besser als mein jetziger rasierer.

    was mir gefällt:
    der rasierer liegt gut in der hand und ist auch erstaunlich leise. die ackuleistung ist sehr gut und das laden ist übernacht ja auch kein problem. das ergebnis der rasur ist top, jedenfalls für mich und auch nur trocken.

    was mir nicht gefällt:
    das ergebnis beider nassrasur ist nicht so schön, es kommt ja auch dazu, dass man gar nicht sieht wo man rasiert. ich hatte vorher auch noch nie das vergnügen mit einen nass-e-rasierer. man schiebt den schaum nur hin und her und nach der rasur hatte ich auch probleme mit der haut.

    da das wasser irgendwie am stromanschluss wieder raus kommt, ist es vorm spiegel ne schöne schmatterei ;-) unter der dusche hab ich es noch nicht getestet, da ich da keinen spiegel habe und nicht sehe was ich mache. ich werd es aber heut abend einfach einmal testen.

    fazit bis jetzt:

    ein schöner rasierer der gut in der hand liegt und trocken ein sauberes ergebnis abliefert. nass ist es schon gewöhnungsbedürftig. die ackuliestung ist top und die rasur geht recht leise von statten.
    alles in allem ein guter trockenrasierer.

  • 31.12.11 -13:53 Uhr

    von: Netsurfer

    Online Reporter

    hat einer nen vergleich zum sensotouch 3d? ist der wirklich hautschonender und gründlicher? gerade am hals bleiben mit dem aquatouch ja leider manche haare stehen. der sensotouch 3d kostet aber auch ne ecke mehr, muss sich dafür auch lohnen. wär echt super, wenn da jemand nen vergleich zu hat ;-)

  • 02.01.12 -12:05 Uhr

    von: Anine

    @harald435: Ich habe bei Dennis, unserem Ansprechpartner bei Philips, nachgefragt: Derzeit ist keine Halterung für den AquaTouch erhältlich.

  • 03.01.12 -09:12 Uhr

    von: aprilhaus

    Online Reporter

    Ich trage eigentlich immer einen 3-Tage-Bart, da mir das Rasieren insgesamt zu lästig ist. Nach dem Test werde ich aber wieder auf meinen 5-Klingen-Rasierer zurückgreifen. Der ist kleiner und leichter, lärmt nicht und erreicht auch die schwierigsten Stellen.