Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit dem Philips AquaTouch.

Philips AquaTouch Erfahrungen

05.01.12 - 15:22 Uhr

von: Anine

Rasieren mit dem AquaTouch:
Nass oder trocken – oder beides?

Nach sechs Wochen in unserem Projekt sind wir richtige AquaTouch Experten geworden und haben die verschiedenen Funktionen getestet. Nun können wir ein Urteil fällen: Rasieren wir lieber nass oder trocken?

In den Rückmeldungen der Online-Reporter sind die unterschiedlichsten Meinungen zu lesen: Die einen rasieren sich am liebsten nass unter der Dusche, den anderen ist das Waschbecken mit Spiegel lieber und wieder andere schätzen die schnelle Trockenrasur.

Nass oder trocken - Das ist hier die Frage.
Nass oder trocken – Das ist hier die Frage. Online-Reporter Schallek77 (links) und AlfaAlex2007 machen’s vor.

Exemplarisch gegenübergestellt:

Online-Reporter MaxED9’s Rangliste lautet: Am gründlichsten wird’s nass, dicht gefolgt vom trockenen Ergebnis. Und sogar seinen Klingenrasierer schlägt der AquaTouch in Sachen Gründlichkeit deutlich:

“[...] Eine Nassrasur verläuft mit dem Gerät nahezu unspektaktulär. Hat man Rasierschaum oder Gel wie gewohnt aufgetragen, nimmt man den AquaTouch und nutzt ihn im Prinzip genauso wie bei einer Trockenrasur. [...] Das Ergebnis der Nassrasur war deutlich besser als von Hand. Das hätte ich wirklich nicht gedacht, selbst im Vergleich zur Trockenrasur ist es noch um Einiges besser geworden. [...]”

Ganzen Blogbeitrag von Online-Reporter MaxED lesen.

Bei Online-Reporter Bensch ist es genau andersrum: Er empfindet die Trockenrasur als noch gründlicher:

“[...] Ich habe ihn bereits einige Male getestet und kann eigentlich nichts Schlechtes vom Philips AquaTouch berichten. Die Trockenrasur ist gründlich, wie immer bei Philips-Elektrorasierern. [...] Benutzt man den Philips AquaTouch mit Rasierschaum oder einem Rasiergel seiner Wahl, bekommt man sogar eine noch hautschonendere Rasur hin. Diese ist dann aber leider nicht so gründlich wie die Trockenrasur [...].”

Ganzen Blogbeitrag von Online-Reporter Bensch lesen.

Tipps und Tricks zur Nassrasur und zur Trockenrasur gibt’s bereits hier auf dem Projektblog.

Trocken geht’s meist schneller – nass bleibt die Haut dafür oft länger glatt. Die einen vertragen Nassrasuren besser – andere schwören auf die trockene Variante. Manche wechseln bewusst ab. So findet sicher auch jeder Online-Reporter im Laufe unseres Projekts zu seinen persönlichen Vorlieben.

@all: Wie steht’s also mit Euch: Benutzt Ihr den AquaTouch lieber nass oder lieber trocken?

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 05.01.12 -16:46 Uhr

    von: MartyS

    Online Reporter

    Ich persönlich rasiere mich immer trocken. aus gewohnheit, weil mein bisheriger rasierer nur trocken zu benutzen war, aber auch weil es schneller geht.

  • 05.01.12 -16:56 Uhr

    von: jules.rules

    Online Reporter

    Also bei mir ist ganz deutlich die Nassrasur gründlicher und vor allem hautschonender. Nach dem trockenrasieren habe ich gerötete Haut und ein nicht ganz so gründliches Ergebnis!

    Die Nassrasur mit dem Aquatouch hingegen ist fast perfekt – sehr gründlich, sehr hautschonend! Wirklich klasse! Allerdings schlägt sie meiner Meinung nach nicht die klassische Nassrasur ;)

  • 05.01.12 -17:00 Uhr

    von: aprilhaus

    Online Reporter

    Da es bei mir immer schnell gehn muss (das mit dem rasieren) immer unter der Dusche ohne Rasiergel. Deshalb geht es auch mit einem einfachen (4 oder 5-Klingen) Rasierer am schnellsten und einfachsten.

  • 05.01.12 -17:02 Uhr

    von: Webba

    Online Reporter

    Auf jeden Fall lieber Nass, denn da habe ich keine Hautirritationen…
    Beim Trockenrasieren gibts jedesmal welche, also mein Favorit ganz klar: NASSRASUR

  • 05.01.12 -17:12 Uhr

    von: Funart

    Online Reporter

    Auf jeden Fall Nass.

    Trocken hat der Rasierer mich leider überhaupt nicht überzeugt.

  • 05.01.12 -17:21 Uhr

    von: freshdaxx

    Online Reporter

    Ich komme eigentlich mit beidem zurecht, wobei ich sagen muss, dass mir die Nassrasur aber besser gefällt und ich sie deswegen auch häufiger mache.

  • 05.01.12 -17:29 Uhr

    von: Feurio

    Online Reporter

    Auf jedenfall Nass.

    Trocken hat er mich gar nicht überzeugt und nass ist zwar besser aber lang nicht so gut wie das Rasurergebnis mit dem klingenrasierer.

  • 05.01.12 -17:38 Uhr

    von: Lammboecksche

    Online Reporter

    Also ich benutze ihn nass, ist einfach angenehmer!!

  • 05.01.12 -17:52 Uhr

    von: munchkin

    Online Reporter

    also mich hat trocken überzeugt. habe vorher immer nass rasiert. aber trocken geht früh viel schneller und ist fast genauso gründlich. seitdem ich den AquaTouch teste habe ich nur noch trocken rasiert, obwohl ich den nasstest mit dem AquaTouch mal machen wollte, bin aber zu faul …

  • 05.01.12 -18:18 Uhr

    von: Ghost22

    Online Reporter

    Ich benutze den Rasierer überwiegend nass, weil ich finde, die Rasur wird gründlicher und sie ist dann besonders hautschonend. Ab und an wird dann doch trocken rübergegangen, die Rasur ist was anstrengender für meine Haut (mehr rote Stellen) und nicht ganz so gründlich, aber es geht noch in Ordnung. Zusammenfassung: trocken ok, nass einfach super!

  • 05.01.12 -18:18 Uhr

    von: Anine

    @all: Ich zähle bisher zweimal trocken und siebenmal nass. Da zeichnet sich schon ein Trend ab. :) Mal sehen, was die anderen Teilnehmer sagen…

  • 05.01.12 -18:20 Uhr

    von: msmaumau

    Online Reporter

    Bei täglicher Rasur oder abends rasiere ich trocken. Dann sind die Stoppeln nicht so lang und die Haut ist straffer.
    Morgens oder bei längeren Stoppeln bevorzuge ich nass, da so die Stoppeln aufgeweicht und die Poren geröffnet werden.
    Bei einer gründlichen Ausgehrasur, welche auch länger halten soll bevorzuge ich allerdings weiter den Klingenrasierer. Bietet sich bei meiner empfindlichen Haut auch an.

  • 05.01.12 -18:38 Uhr

    von: jojohero

    Online Reporter

    Ich benutze ihn NUR nass…wenn ich ihn trocken benutze, kann ich mich auch mit nem stumpfen Rasiermesser rasieren…:-(
    Ansonsten hat sich meine Haut noch nicht wirklich dran gewöhnt…leider…

  • 05.01.12 -18:47 Uhr

    von: tomsab0

    Online Reporter

    Nass, da damit das Ergebnis besser ist; für unter der Woche reicht aber auch die trockene Variante!

  • 05.01.12 -19:12 Uhr

    von: Basti7783

    Online Reporter

    Also ich rasier mich eigentlich nur nass. Hab den AquaTouch zweimal trocken versucht, konnte mich damit aber nicht anfreunden. Das hat meine Haut nicht so wirklich vertragen. Zudem empfinde ich das Rasierergebnis nach der Nassrasur als besser und “weicher”.

  • 05.01.12 -19:24 Uhr

    von: Majalesoe

    Online Reporter

    Ich komme mit der Nassrasur besser klar, wenn ich allerdings nach der Trockenrasur ein Aftershave benutze habe ich auch keine Hautprobleme.
    Was die Gründlichkeit betrifft, da erkenne ich bei mir keinen Unterschied.

  • 05.01.12 -19:28 Uhr

    von: pietiman86

    Online Reporter

    Nassrasur! Definitiv! Trocken geht es zwar schneller, jedoch ist meine haut im Halsbereich danach oft gerötet!

  • 05.01.12 -19:44 Uhr

    von: stromberg1610

    Online Reporter

    Naja, nun treten bei der Trockenrasur schon öfter Hautprobleme auf, nass hat der Rasierer leider Keine Chance gegen einen Gilette Fusion etc.!!! Aber ich bleibe trotzdem dran!

  • 05.01.12 -19:54 Uhr

    von: Dominik0507

    Ich bin auch eher ein Trockenrasierer…einfach aus dem grun da es einfach schneller geht! Aber auch weil mein e-Rasierer kein Nassrasierer ist!!!

  • 05.01.12 -20:08 Uhr

    von: komune1

    Online Reporter

    Ich finde Nassrasur geht schnell und ist gründlich – Leider bis auf den Halsbereich. Hier bleiben oft ein Paar Stoppeln zurück. Wenn man den Rasierer während der Rasur öfter mal abspült arbeitet er gründlicher. Probleme gibts bei geraden Schnitten, wie zum Beispiel an den Koteletten. Hier währe ein Langhaarschneider nützlich.

  • 05.01.12 -20:17 Uhr

    von: fischman007

    Online Reporter

    Nass ist besser!

  • 05.01.12 -20:18 Uhr

    von: thelaphroaig

    Online Reporter

    Nass ist am besten…auch aus Gewohnheit

  • 05.01.12 -20:29 Uhr

    von: bertl1966

    Online Reporter

    Ich persönlich finde nass besser, aber wenn es etwas schneller gehen muß, dann wird trocken rasiert. Es ist ganz einfach die Gesamtzeit mit dem Drumherum beim Nassrasiern, was einfach Zeit kostet.

  • 06.01.12 -07:05 Uhr

    von: Ackerratte

    Online Reporter

    ich kann nicht sagen, dass das ergebnis bei der nassrasur deutlich besser ist als mit der klinge. kommt vielleicht auch auf den nassrasierer an ;-)

    trocken ist der phillips top, da gibt es nichts zu meckern.
    besonders gut finde ich die reinigung, einfach unter wasser und gut.

  • 06.01.12 -07:11 Uhr

    von: Koehli17

    Online Reporter

    Ich rasiere mich immer mit Rasiergel am Waschbecken, wobei ich den Rasierer immer wieder mit Wasser anfeuchte. So habe ich das für mich beste Rasierergebnis. Auch meine Freundin hat hier nichts auszusetzen.

  • 06.01.12 -09:16 Uhr

    von: ullg

    Online Reporter

    Wenn es schnell gehen sollm rasiere ich mich trocken. Seit ich den Philips Aquatouch teste, mache ich aber auch häufiger mal eine Trockenrasur, weil sie mit diesem Gerät doch sehr hautschonend verläuft und das Ergebnis bei mir eindeutig besser ist.

  • 06.01.12 -10:13 Uhr

    von: hubissl

    Online Reporter

    Am Besten mit Rasiergel, so habe ich das Gefühl, dass es danach geschmeidiger ist.

  • 06.01.12 -10:22 Uhr

    von: tropicaliente

    Online Reporter

    ich rasier mich eigentlich nur an Wochenenden lieber nass, weil das dann doch sehr viel Zeit in Anspruch nimmt, die ich unter der Woche morgens nicht habe, weil ich lieber 5 minuten länger im Bett bleiben möchte (shame on me..aber ich bin bestimmt nicht der einzigste Morgenmuffel hier ;) )

    der AquaTouch macht seine Arbeit relativ gründlich als Trockenrasierer und ziept nicht so arg, wie mein vorheriger (übrigens auch von Philips, allerdings etwas älter)

    ich bin trotzdem sehr angetan von der Nassrasur mit den angewärmten Klingen mit dem AquaTouch! und versuche die Rasur deshalb öfter beim Duschen zu integrieren

    besucht mich gerne mal auf meinem Blog http://www.tropicalientrnd.blog.de

    gruß
    tropicaliente

  • 06.01.12 -10:46 Uhr

    von: CougarXP

    Online Reporter

    Ich empfinde die Nassrasur als gründlicher und angenehmer. Eine Nassrasur dauert bei mir auch nur unwesentlich länger als trocken. Die ca. 30 s für das Einschäumen des Bartes machen das “Kraut” nicht fett. Bis auf das Ausspülen des Rasierers zwischendurch, sind alle anderen Handgriffe mit der Trockenrasur identisch. Bei der Trockenrasur erziele ich ein erheblich schlechteres Ergebnis, sodass ich öfter mit der Klinge nachrasieren muss. Hautirritationen kommen bei der Trockenrasur wesentlich häufiger vor. Ählich wie bei der Trockenrasur verhält es sich mit der Rasur unter der Dusche. Wobei der Rasierer hier noch wesentlich schlechter über die Haut gleitet.

  • 06.01.12 -11:50 Uhr

    von: Fume

    Online Reporter

    Nassrasur ist gründlicher und Hautschonender, aber aus Gewohnheit rasiere ich mich öfter Trocken, da das wirklich etwas schneller von der Hand geht und ich oft keine Zeit für eine aufwändige Nassrasur habe.

  • 06.01.12 -19:34 Uhr

    von: icetom

    Online Reporter

    Nass ist gründlicher und angenehmer als trocken mit dem Aquatouch, auch wenn das nasse Ergebnis nicht an eine richtige Nassrasur mit RasierKlinge rankommt.

    Ich entscheide das je nach Zeit, bei der Nassrasur stehe ich dann in der Regel ohne Tshirt vor dem Spiegel im Bad damit meine Kleidung nicht nass wird. Wenn ich keine Lust darauf habe bzw. keine Zeit dann rasiere ich mit diesem Rasierer trocken. Ist nicht ganz so angenehm aber vom Ergebnis bei mir fast das selbe.

  • 06.01.12 -19:39 Uhr

    von: micha120171

    Online Reporter

    da dies mit diesem gerät auch nass geht mag ich das dann auch so oft wie möglich nutzen……..fühlt sich einfach “cool” an wenn man die nassversion auskostet

  • 06.01.12 -22:05 Uhr

    von: Matten

    Online Reporter

    Ich habe erst mal Nass probiert, was länger dauert und auch nicht ganz so gründlich ist. Jetzt rasiere ich mich seit einigen Tagen trocken. Die Rasur ist gründlicher und geht schneller, was morgens um 04.30 viel wert ist.
    Die Haut fühlt sich nach der Nassrasur aber weicher an.

  • 07.01.12 -07:55 Uhr

    von: Wallner

    Online Reporter

    Trocken geht schneller und spart Zeit.

  • 07.01.12 -12:16 Uhr

    von: matt_trakker

    Online Reporter

    Nassrasur siegt bei mir gegenüber der Trockenrasur. Sie ist wie ich finde gründlicher und für mich persönlich hautschonender. Rasiere allerdings schon immer nass daher auch die Tendenz :)

  • 07.01.12 -19:46 Uhr

    von: Baynado

    Online Reporter

    Also die Nassrasur ist gründlicher, da ich aber zur Faulheit neige rasiere ich mich lieber trocken.

  • 08.01.12 -01:38 Uhr

    von: tulgam

    Online Reporter

    immer unter der dusche. es spart zeit und rassiert ganz gründlich.

  • 09.01.12 -01:22 Uhr

    von: wiki79

    Online Reporter

    Ich bin von beidem nicht wirklich voll überzeugt.
    Klar, beim nassrasieren wird alles etwas geschmeidiger, was natürlich am Rasierschaum oder -gel liegt.
    Das Rasurergebnis ist aber bei beiden Methoden gleich.
    Es bleiben immer wieder Haare stehen, die einfach nicht weg wollen und die man dann nachrasieren muss.
    Vor allem die Kanten, z.b. an den Kotletten, können nicht sauber rasiert werden.
    Hier kann der AquaTouch einfach nicht mit einem hochwertigeren Rasierer mithalten.

  • 09.01.12 -08:33 Uhr

    von: ordilogikus

    Online Reporter

    Ich bin eher für eine Nassrasur, da der Rasierer hier gründlicher arbeitet und auch das Rasieren angenehmer ist.

  • 09.01.12 -10:53 Uhr

    von: anwilck

    Online Reporter

    Ich war bislang immer ein trocken Rasierer, aber mit dem Aqua geht Nass sehr gut und schön gründlich bei nahezu keinen Hautirritationen. Bei der Trockenrasur habe ich die Erfahrung gemacht, das es bei einem 3 Tagebart sehr gut geht das schafft mein alter nicht so gut. Allerdings habe ich bei trocken immer noch ein wenig Hautirritationen aber ist schon besser geworden.

  • 09.01.12 -11:17 Uhr

    von: Mittlebenskrise

    Online Reporter

    Ich benutze den AquaTouch hauptsächlich nass unter der Dusche. Ist einfach angenehmer und gründlicher.

  • 09.01.12 -17:56 Uhr

    von: Anine

    @Koehli17: Das ist ja super, wenn Deine Freundin auch mit dem Ergebnis zufrieden ist :) .

  • 10.01.12 -15:29 Uhr

    von: Gizmo09

    Online Reporter

    Also ich bevorzuge die Nassrasur. Dank dem Einsatz von Rasierschaum habe ich fast keine Hautirritation. Außerdem ist der AT750 nass gründlicher. Unter der warmen Dusche ist es einfach angenehmer. Und ein paar Minuten kann man sich auch noch sparen :)

  • 11.01.12 -11:31 Uhr

    von: F95Tom

    Online Reporter

    Ich benutze den Rasierer meist (und am liebsten) nass. Finde die Trockenrasur zwar etwas gründlicher, habe aber eine sehr empfindliche Haut und bei der Trockenrasur entstehen meist Hautirritaionen, während ich bei der Nassrasur keine derartigen Probleme habe.

  • 12.01.12 -14:12 Uhr

    von: ducky_boy

    Online Reporter

    Ich bevorzuge die Nassrasur, da ich sie einfach angenehmer empfinde. Zwischen der Nassrasur und der trockenen Rasur gibt es ziemlich wenig unterschied! Die Nassrasur ist etwas gründlicher.

  • 12.01.12 -19:21 Uhr

    von: Anine

    @F95Tom: Dann hast Du ja Deine perfekte Rasiermethode entdeckt :) Find ich toll!

  • 13.01.12 -17:46 Uhr

    von: emc2005

    Online Reporter

    Ich finde die Trockenrasur deutlich besser. Danach kommt es nur am Hals zu Rötungen und einem Brennen. Mithilfe eines After Shave Balsams vergeht dies dann aber ziemlich schnell.
    Eine Nassrasur empfinde ich als wesentlich unangenehmer mit mehr und schlimmeren Hautirritationen.
    Letztendlich ist meines Erachtens eine manuelle Rasur mit einem 3- oder 5-Klingen Rasierer immer noch besser.

  • 19.01.12 -19:08 Uhr

    von: mtaentzer

    Online Reporter

    Ich bevorzuge die Trockenrasur.
    Diese ist schneller durchzuführen und ich sehe direkt, wo nachgearbeitet werden muss.

  • 22.01.12 -14:55 Uhr

    von: saniworld

    Online Reporter

    Es kommt bei mir meist darauf an, wo ich gerade bin. Zuhause nutz ich den Rasierer zum Nassrasieren und unterwegs nur als Trockenrasierer.
    Meist habe ich nach einber Trockenrasur aber Rötungen am Halsbereich und muss diese dann mit einer Hautcreme behandeln.
    Mit einer Nassrasur ist dies nicht so stark und ich finde auch, dass bei der Nassmethode die Rasur gründlicher ist.

  • 23.01.12 -23:37 Uhr

    von: Norman87

    Online Reporter

    meist zuerst trocken und dann noch nass! Ist bei mir grundlicher und ich fürhe mich wohler und auch ordentlicher… damit auch wirklich alles weg ist…. sonst bekomme ich von meiner Frau zu hören: ” du kratzt…” ;-)

  • 23.01.12 -23:39 Uhr

    von: Norman87

    Online Reporter

    Also ich finde ich verwende es so am besten:
    meist zuerst trocken und dann noch nass! Ist bei mir grundlicher und ich fürhe mich wohler und auch ordentlicher… damit auch wirklich alles weg ist…. sonst bekomme ich von meiner Frau zu hören: ” du kratzt…” ;-)

  • 23.01.12 -23:39 Uhr

    von: Norman87

    Online Reporter

    sorry doppelt… :-(